Homoeopathia vera

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Auf Lateinisch bedeutet dies wahre Homöopathie, das heisst klassische Homöopathie nach der Tradition ihres Begründers, des deutschen Arztes Dr. Samuel Hahnemann.

Homöopathie ist eine eigene Wissenschaft, welche akute und chronische Krankheiten gemäss natürlichen Heilgesetzen behandelt. Diese wurden vor über 200 Jahren von Dr. Samuel Hahnemann erstmals entdeckt und angewandt. Noch heute lassen sie sich in der täglichen Praxis bestätigen.

Die Schulmedizin und viele andere Therapien verschreiben ihre Medikamente aufgrund der Krankheitsdiagnose. Die Homöopathie hingegen erfasst und behandelt den Menschen in seiner Ganzheit. Bei jedem Patienten werden seine persönlichen Eigenschaften sowie die Art, wie der Betreffende seine Krankheit ausdrückt, berücksichtigt. Zwei Patienten, die an ein und derselben Krankheit leiden, können deshalb unterschiedliche Verschreibungen erhalten. Eine gründliche, ausführliche Fall­aufnahme ist erforderlich, um für jeden Menschen die richtige homöopathische Arznei zu finden. Eine Erstanamnese dauert etwa 1½ Stunden. 

Wegweisend bei der Anamnese sind Sie als Mensch mit Ihren Charakterzügen und Ihren Symptomen, ferner die Krankheitsauslöser und der familiäre Hintergrund. Das zutreffende homöopathische Mittel hilft Ihnen, Ihr Gleichgewicht wiederzufinden und die Krankheit auf natürliche Art zu ­bekämpfen.

​​●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●